Open-Island Berlin

Es ist ein Insel-Paradies entstanden!

Es sind viele kleine Inseln… mit Gärten, Städten, Spielplätzen… und auch eine große PARADIES-INSEL, auf der wir eine visionäre Idee des PARADIES WUHLHEIDE erblühen lassen, entstanden.

 

Der Startschuss fiel am Projekttag mit der Schule an der Wuhlheide und am Aktionswochenende Langer Tag der StadtNatur. Fleißige Mini-Inselbauer, kreative Insel-Fahnen- und Mauergestalter, flinke PARADIES-Erforscher und geschickte Groß-Inselbauer haben mit den Kreativen von OpenIsland Berlin und dem PARADIES WUHLHEIDE in die Zukunft geschaut. Die große PARADIES-Insel wurde rund 6x6 Meter groß und aus Paletten und Kanistern gebaut.

 

Alle Inselbauer - ob groß, ob klein, ob jung, ob alt - waren anschließend zum Schöneweide ART-Festival eingeladen. Am 12.7.2015 wurden feierlich alle Inseln gewässert und auf ihre Schiwmm- und Zukunftstauglichkeit getestet.

 

Ein weiteres Highlight dieses besonderen Tags war das solarbetriebene PARADIES WUHLHEIDE-Open-Island-SHUTTLE, das von der Haltestelle PARADIES WUHLHEIDE (Bootssteg vom bio-essentis Hotel) nach Köpenick, zu Open-Island Berlin und zurück gefahren ist.

 

Für die große PARADIES-Insel ging's von dort wieder zurück ins FEZ und mitten hinein in die FEZitty. In der letzten Woche wurde hier mit den PARADIES-Insel-Forschern, -Gestaltern und -Reportern entwickelt, gebaut und geträumt. Ein absolutes Highlight: Unser schwimmender Garten mit einem immer wiederkehrenden Spezialgast "Horsti".

Vielen Dank alle tatkräftigen Helfer*innen, alle Inselbauer*innen und besonders an das schlagkräftige Team von OpenIsland Berlin mit Sakia Thomas alias "Käptn Lily" und Joy Lohmann. 

Zurück