Kontakt

Ansprechpartnerinnen (für die Inhalte dieser Seite)

Projektleitung K. Fleischer
Katrin Fleischer

Katrin Fleischer
Projektleitung Beschäftigungsnetzwerk PARADIES WUHLHEIDE

FEZ-Berlin
betrieben durch die KJfz-L-gBmbH
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin

Tel.: +49 30 53071 - 170
Fax: +49 30 53071 - 111
Mobil: +49 163 3657698

Kurzvita

Geb. 1961 in Bad Saarow-Pieskow

  • Qualifikation als Diplompädagogin, Lehrerin und Erzieherin
  • Umfangreiche Erfahrungen als Geschäftsführerin, Netzwerkfrau und Beteiligungsexpertin
  • Besondere Kompetenzen in der Konzept- und Organisationsentwicklung, Fundraising, Qualitätsmanagement, Moderation, PR-Arbeit und Kampagnen- und Veranstaltungsmanagement

Seit 2004 freiberuflich tätig als Projektmanagerin, Moderatorin und Bildungsreferentin im Jugend-, Familien-, Kultur- und Bildungsbereich sowie Umwelt- und Naturschutz, Agenda 21 und nachhaltiger Stadtentwicklung, u.a. Koordination Wissenschaftliches Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Geschäftsführung und Projektkoordination Berlin 21; Koordination Netzwerk BESSER LEBEN IN LICHTENBERG

Vernetzung: Vielfältige Kontakte und ehrenamtliches Engagement in verschiedenen Vorständen wie Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, Berlin 21 e.V., GANGWAY e.V., Förderverein 1. Kinderkeller Marzahn e.V., Berliner Familienbündnis, Kulturhaus Alte Schule e.V.

Projektleitung & Webadmin C. Kapfer
Claudia Kapfer

Claudia Kapfer
Projektleitung Beschäftigungsnetzwerk PARADIES WUHLHEIDE

FEZ-Berlin
betrieben durch die KJfz-L-gBmbH
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin

Tel.: +49 30 53071 - 170
Fax: +49 30 53071 – 111
Mobil: +49 177 610 31 46
E-Mail:

Kurzvita

Geb. 1983 in Siegen

  • Qualifikation als Oecotrophologin und Industriekauffrau
  • Interdisziplinäre Erfahrungen in EU-Forschungs- sowie Umweltbildungsprojekten
  • Besondere Kompetenzen in der Projektkoordination, Netzwerkarbeit sowie im Veranstaltungsmanagement

Seit 2011 als Projektmanagerin in Wissenschaft sowie Umwelt- und Naturschutz tätig, u.a. Koordination des Forschungsprojekts „Frucht macht Schule - Innovative Vermarktungsstrategien im Bereich der Gemeinschaftsverpflegung“ in Bonn und Konzipierung, Entwicklung und Vermarktung des „Bienenkoffers“ für Grundschulen und Kitas in Berlin.

Ehrenamt: Ernährungsbildung für Kinder und Jugendliche bei Kulina e.V. sowie im interkulturellen Gemeinschaftsgarten Himmelbeet.